Die Nutzung von Autokindersitzen im Flugzeug

Sie wollen eine Flugreise unternehmen und fragen sich, ob unsere Babyschalen für die Nutzung im Flugzeug zugelassen sind?

 

Unsere Babyschale Primo Viaggio SL und auch unsere Kindersitze der Gruppe 1 sind nicht zur Nutzung im Flugzeug zugelassen. Die Zulassung erfolgt durch den TÜV Rheinland, sie ist als unabhängige Organisation vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannt diese Prüfung durchzuführen und die Autokindersitze entsprechend zu zertifizieren. 

 

Babyschalen und Autokindersitze, die Sie im Flugzeug nutzen dürfen besitzen das Prüfzeichen "For use in aircraft", sie wurden demnach geprüft, ob sie mit dem 2-Punkt-Gurt des Flugzeuges und der Gurtschnalle des Flugzeuges optimal gesichert werden können.

 

Sie müssen für Kinder unter 2 Jahren nicht zwingend einen Sitzplatz im Flugzeug buchen und einen Kindersitz mit an Board nehmen - ABER es ist die sicherste Variante zu fliegen. Wenn das Baby keinen eigenen Sitzplatz hat und auf Ihrem Schoß sitzt, muss es mit einem zusätzlichen Schlaufengurt (Loop Belt) am Gurt des Erwachsenen gesichert sein, immer dann wenn das Anschnallzeichen aufleuchtet. Diese Methode ist jedoch in Fachkreisen im Fall von Turbolenzen unter Umständen lebensgefährlich für Kinder. Daher ist es immer sicherer das Kind mit einem geeigneten Autokindersitz zu sichern. 

 

Eine sehr informative Seite über die Nutzung von Autokindersitzen im Flugzeug finden Sie hier beim TÜV Rheinland.